+
Heftige Buschbrände bei hochsommerlichen Temperaturen halten die Einsatzkräfte im Süden Australiens in Atem. Foto: James Ross

Kilometerbreite Feuerfront

Heftige Buschbrände im Süden Australiens

Melbourne/Adelaide (dpa) - Heftige Buschbrände bei hochsommerlichen Temperaturen halten Einsatzkräfte im Süden Australiens in Atem. In Currum Downs, einem südöstlichen Vorort von Melbourne, bildete sich am Nachmittag (Ortszeit) zeitweilig eine kilometerbreite Feuerfront.

Das meldete die australische Nachrichtenagentur AAP. Mindestens ein Wohnhaus sowie mehrere Schuppen und Zäune wurden zerstört oder beschädigt. Hubschrauber warfen über der Brandzone Wasserladungen ab. Feuerwehrleute versuchten, brennende Bäume zu fällen. Sie richteten sich darauf ein, den Kampf gegen die Flammen die ganze Nacht zum Sonntag fortsetzen zu müssen.

Neben dem Bundesstaat Victoria mit der Hauptstadt Melbourne wurden auch aus dem benachbarten Bundesstaat Südaustralien Brände gemeldet. In der Gemeinde Sherwood wurde ein Feuerwehrtrupp zeitweilig in seinem Fahrzeug von Flammen eingeschlossen, blieb aber unversehrt. Nach Angaben der Brandschutzbehörden standen 8000 Hektar Gras- und Buschland in Flammen.

Das Hitzewetter im australischen Hochsommer begünstigt die Ausbreitung der Flammen. In Adelaide, der Hauptstadt Südaustraliens, wurden am frühen Samstagmittag 42,3 Grad Celsius gemessen. Für Sonntag hofften die Behörden auf sinkende Temperaturen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Missbrauchsprozess gegen Schwimmlehrer beginnt
Die kleinen Mädchen sollen schwimmen lernen, die Eltern vertrauen sie einem Schwimmlehrer an. Dann geschieht Schreckliches. Die ersten Opfer erzählen von Missbrauch, …
Missbrauchsprozess gegen Schwimmlehrer beginnt
Doppelte Kündigung wegen Mietschulden - BGH urteilt
Wer seine Miete nicht zahlt, fliegt raus. Im Einzelfall kann das aber für den Vermieter ein schwieriges Unterfangen werden. Daher verschicken sie zusammen mit der …
Doppelte Kündigung wegen Mietschulden - BGH urteilt
Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
In Ländern wie Deutschland und anderswo in Europa scheint Tuberkulose ein Schrecken aus vergangenen Zeiten. Doch strukturschwache Regionen in Afrika und Zentralasien …
Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Drei Männer angeln am Rhein - plötzlich muss einer ins Krankenhaus!
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr

Kommentare