Heftige Kritik

Junges Mädel postet Selfie - aber alle schauen nur auf eine Sache

San Francisco - Das Kleid passt, die Haare liegen richtig, der Gesichtsausdruck sitzt - und doch bekam eine Frau heftige Kritik für ihr Selfie. Die Ursache liegt im Hintergrund.

Eine junge Frau fotografiert sich im knappen Kleid und postet das Bild auf ihrem Twitteraccount. „Ich hab‘ gehört, es ist Sommerkleid-Saison“, kommentiert sie darunter. Soweit, so ungewöhnlich. Doch verursachte das unschuldige Foto einen riesigen Wirbel auf Twitter.

Der Auslöser ist in diesem Fall nicht das Aussehen der hübschen Frau - sondern das, was im Hintergrund zu sehen ist. Das Selfie wurde dem Anschein nach im eigenen Schlafzimmer aufgenommen - und da herrscht blankes Chaos: Bett und Boden sind vollkommen mit durcheinander geworfener Kleidung bedeckt. Doch damit nicht genug: Sogar die Gardinenstange über dem Fenster nutzt die junge Frau als Ablage für verschiedenste Schals und Tücher. 

Das entging vielen Twitter-Nutzern nicht: „Wie lange hast du gebraucht, um dieses Sommerkleid zu finden?“, fragt ein User in Anspielung auf die Unordnung. „Ich hab gehört, es ist auch Frühjahrsputz“, schreibt ein anderer. Inzwischen ist die junge Frau mit ihrem Tweet richtig berühmt geworden. Das veranlasste einen Nutzer, sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm in eine Schatzkammer zu schneiden. Ob sie durch die Aufmerksamkeit für ihr Chaos tatsächlich Geld (so viel) Geld verdient hat, bleibt unklar.

Mit der heftigen Kritik geht die Chaotin aber locker um. Sie habe darauf gewartet, dass jemand sie zum Putzen ihres Zimmers auffordere, entgegnet sie auf die kritischen Kommentare. Von der Masse an Beleidigungen zeigt sie sich allerdings nicht begeistert - ihr ganzes Leben habe sie nicht so viele böse Wörter zu hören bekommen wie in den letzten Tagen, schreibt sie.

Der „Fall“ erinnert stark an eine andere Chaos-Queen, die mit ihrem Selfie für die falsche Art von Aufsehen sorgte. Mit der auf sie einprasselnden Kritik ging die junge Dame jedoch ganz anders um als ihre Schwester im Geiste

Immer wieder lösen Selfies in sozialen Netzwerken Shitstorms aus. Erst vergangene Woche hat ein Praktikant beim Rettungsdienst ein Selfie von sich im Krankenwagen auf Facebook gepostet. Erst verursachte er damit einen Shitstorm, dann eine riesige Welle der Solidarität.

bau


Video: Diesen Tinder-Fehler macht fast jeder

Video: SnackTV

Rubriklistenbild: © Shelbs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare