Dutzende Flüge gestrichen

Heftige Unwetter sorgen für Flugchaos in Istanbul

Istanbul - Heftige Unwetter haben am Freitag Chaos am Flughafen von Istanbul ausgelöst. Dutzende Flüge wurden gestrichen oder hatten stundenlange Verspätungen.

Hunderte Passagiere von Inlands-Flügen saßen nach Angaben der Airport-Betreiber fest, Passagiere von internationalen Verbindungen mussten mehrstündige Wartezeiten hinnehmen.

In Istanbul und anderen Teilen der Türkei wüten seit zwei Tagen schwere Unwetter mit heftigen Regenfällen. Einige Viertel der größten Metropole des Landes stehen unter Wasser. In Izmir an der Ägäisküste ertrank ein 16-Jähriger, als er anderen Passanten in Not zur Hilfe kommen wollte. Bereits am Donnerstag hatte ein Kleinflugzeug mit Gesundheitsminister Mehmet Muezzinoglu an Bord im nordwesttürkischen Tekirdag notlanden müssen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Zwangsjacke der Geschlechterrollen" kann krank machen
Geschlechterrollen - und klischees gibt es überall auf der Welt. Prägt das auch schon sehr junge Menschen? Forscher haben Kindern an der Schwelle zur Pubertät zugehört.
"Zwangsjacke der Geschlechterrollen" kann krank machen
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Sprachen verändern sich ständig. Forscher halten den Wandel für nicht zu stoppen. Ausgewählte Sprachformen sind nun für einen neuen Bericht zur Lage des Deutschen …
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Gaffer von Motorradunfall stellt sich der Polizei
Zu Wochenbeginn hatte ein Gaffer, der am Sonntag einen Motorradunfall filmte statt zu helfen, für große Empörung gesorgt.  Nun hat sich der Mann gestellt.
Gaffer von Motorradunfall stellt sich der Polizei

Kommentare