+
Der T-Rex mit dem Namen ‚King of Belfort‘ hängt normalerweise am Kühlergrill von Seppel – jetzt ist er fort!

Wer hat "King of Belfort" gesehen?

"Ich vermisse ihn hart!" Mann sucht verzweifelt nach T-Rex

Tatort Heidelberg: Die Stadt in Baden-Württemberg ist Mittelpunkt eines Entführungsfalls. Opfer ist eine T-Rex-Puppe, die geklaut wurde. Der Besitzer namens Seppel wendet sich an die Täter!

Heidelberg – Ein Entführungsfall erschüttert die romantische Stadt am Neckar. Ein unschuldiger T-Rex wurde aus seinem natürlichen Habitat gestohlen. Normalerweise hing die Puppe namens ‚King of Belfort‘ nämlich am Kühlergrill eines Passats, der einem Mann namens Seppel gehört. Als dieser das Fehlen seines Glücksbringers bemerkte, war er geschockt. 

Ich vermisse ihn hart! Er ist mein Glücksbringer, mit dem ich schon in den Bergen in der Schweiz war. Seit sechs Monaten gehen wir schon durch dick und dünn“, sagte der Dino-Papa im Gespräch mit HEIDELBERG24. Das Zeitfenster für die Tat umfasst drei Tage – Freitag (7. September) bis Sonntag (9. September). Was genau in dieser Zeit passierte, ist noch unklar.

Der T-Rex mit dem Namen ‚King of Belfort‘ hängt normalerweise am Kühlergrill von Seppel – jetzt ist er fort!

Motiv ist unklar

Die Hintergründe für die Tat sind bisher unklar. Natürliche Feinde habe der friedfertige Fleischfresser nämlich nicht. Waren es betrunkene Partygänger, halbstarke Jugendliche oder eine internationale Erpresserbande, die aufgrund des Adelstitels das große Geld machen wollten? Eine Lösegeldforderung ist bisher jedenfalls noch nicht eingegangen.

In seiner Verzweiflung wendet sich der sorgenvolle Seppel an die oder den Entführer: „Bitte gebt mir meinen ‚King‘ zurück. Er hat mir immer die nötige Weitsicht in der Dunkelheit gegeben. Außerdem lahmt mein Auto, seit er weg ist. Ich werde dem Entführer auch verzeihen, wenn er mir meinen T-Rex zurückgibt.

Finderlohn ausgesetzt

Sicherheitshalber hat der Dino-Papa aber noch einen Finderlohn für seinen Glücksbringer ausgesetzt. Der Finder erhält einen Gutschein für einen Buchladen im Wert von 20 Euro! 

Wir hoffen, dass diese emotionale Geschichte ein gutes Ende finden wird – für alle Beteiligten!

----

Zeugenhinweise werden unter der E-Mail-Adresse redaktion24@headline24.de entgegengenommen.

Was den T-Rex so besonders macht, lesen Sie bei HEIDELBERG24.de*.

*HEIDELBERG24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Italien muss Amanda Knox entschädigen
Sie saß bis zu ihrem Freispruch jahrelang wegen Mordes in einem italienischen Gefängnis, wurde von der Boulevardpresse "Engel mit den Eisaugen" genannt und machte …
Italien muss Amanda Knox entschädigen
Lkw tötet 17-Jährige: Fahrer fährt weiter - große Trauer um Aileen
Ein Lkw hat eine 17-jährige überrollt. Das Mädchen ist tot. Der Fahrer des Lastwagens fuhr nach dem Unfall einfach weiter - große Trauer in Oldenburg um Aileen.
Lkw tötet 17-Jährige: Fahrer fährt weiter - große Trauer um Aileen
Zu spät nach Kippe: Mann hängt sich an anfahrenden Eurocity
Duisburg/Essen (dpa) - Ein 33-Jähriger hat sich in Duisburg an einen anrollenden Zug geklammert und ist so bei Eiseskälte durchs Ruhrgebiet weitergefahren. Beim Rauchen …
Zu spät nach Kippe: Mann hängt sich an anfahrenden Eurocity
„Gipfel der Unverschämtheit“: Ärger wegen Rettungsgasse - Feuerwehrler stinksauer
Autobahn-Wahnsinn: Was die Rettungskräfte nach einem Unfall auf der A42 erleben, ist für Feuerwehrmann Freddy der „Gipfel der Unverschämtheit“. Und er liefert die …
„Gipfel der Unverschämtheit“: Ärger wegen Rettungsgasse - Feuerwehrler stinksauer

Kommentare