Das Coronavirus und seine Mutationen

„Delta“-Hotspot in Baden-Württemberg: Hier greift die Corona-Variante um sich

Die Corona-Variante „Delta“ bereitet Forschern massive Sorgen - viele fürchten eine vierte Welle im Herbst. Jetzt ist die Delta-Mutation auch hierzulande angekommen.

Aktuell sind die Zahlen gut - die Corona-Pandemie scheint sich zurückzuziehen. Deshalb werden auch an allen Ecken und Enden Schutzmaßnahmen gelockert. Doch viele Experten warnen mittlerweile vor zu schneller Auflösung von Maskenpflicht und Co. - denn eine hochansteckende Variante des Coronavirus breitet sich aus. Wie echo24.de* berichtet, herrscht die Delta-Mutation mittlerweile schon in einige Länder wie Indien und Großbritannien vor und hat die zuvor dominante Alpha-Mutante fast vollständig verdrängt.

Auch in Baden-Württemberg tun sich alarmierende Anzeichen auf. Zwar ist der prozentuale Anteil der Delta-Variante insgesamt noch nicht Mal zweistellig, doch bietet eine Region Grund zur Sorge: Der Landkreis Heidenheim hat sich zum Hotspot entwickelt* - trotz Quarantänemaßnahmen steigen die Zahlen Delta-Infizierter weiter an. Fast 100 Infektionen meldet das Gesundheitsamt mittlerweile. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa

Auch interessant

Kommentare