Er wollte noch nicht nach Hause

Frau treibt Freund mit Deko-Machete aus Kneipe

Heidenheim - Weil ihr Freund die Kneipe partout nicht verlassen wollte, hat eine Frau aus Heidenheim zu ungewöhnlichen Mitteln gegriffen - und ihren Liebsten mit einer Deko-Machete nach Hause getrieben.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 29-Jährige in der Nacht zum Samstag im Gegensatz zu seiner Freundin noch nicht gehen. Daraufhin ging die 44-Jährige nach Hause, holte eine Machete, die dort zur Dekoration hing, und zwang ihren Freund, die Gaststätte zu verlassen. Gäste verständigen die Polizei, weil sie Schlimmeres befürchteten. Eine strafbare Handlung sahen die Ordnungshüter darin allerdings nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote
Am Rande des Konzerts von Ariana Grande in Manchester ist es Berichten zufolge zu mindestens einer Explosion gekommen. Die Polizei hat mehrere Tote bestätigt.
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser

Kommentare