+
Lange Haftstrafen wegen schweren Menschenhandels und Zuhälterei: Der Hauptangeklagte (l) und sein Helfer im Landgericht Düsseldorf. Foto: Wolfram Kastl

Inszenierung als "Heiliger"

Prostituierte wie Sklavinnen ausgebeutet: Zehn Jahre Haft

Er inszenierte sich als "Gesandter" und "Heiliger": Ein 30-Jähriger hat im Rheinland als selbst ernannter Heiliger Frauen sexuell extrem ausgebeutet. Dafür bekam er nun die Quittung.

Düsseldorf (dpa) - Das Düsseldorfer Landgericht hat einen selbst ernannten "Heiligen" wegen schweren Menschenhandels und Zuhälterei für zehn Jahre ins Gefängnis geschickt. Seinen Helfer verurteilte das Gericht zu acht Jahren Haft.

Das Duo habe Frauen mit Druck, Gewalt und einem "hinterlistigen Schauspiel" in die Prostitution getrieben und sexuell extrem ausgebeutet. Dazu habe sich der Haupttäter als "Heiliger" inszeniert.

Vor Gericht hatte das Duo zugegeben, sich die Masche ausgedacht zu haben, um noch mehr Geld aus den Frauen herauszuholen. Die mussten wie Sklavinnen bis zu 18 Stunden am Tag anschaffen und sämtliche Einnahmen abgeben. Der Vorsitzende Richter bezeichnet die Tatumstände als "abstoßend" und "abartig".

Polizei-PM

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet
Es fing alles mit einem Spaß an, aber dann wurde die Situation plötzlich ernst: 25 Männer wollen eine junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet.
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet

Kommentare