Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten
+
Blick auf das geschlossene Kinder- und Jugendheim "Haus Babenberg" der Haasenburg GmbH. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Fehlende Nebenklägerin

Mutmaßlicher Missbrauch im Heim: Prozess ausgesetzt

Lübben - Der dritte Prozess im Skandal um ostdeutsche Heime für Schwererziehbare ist ausgesetzt worden. Grund war das Fehlen der Nebenklägerin zum Beginn. "Ob und wann es einen neuen Termin gibt, ist unklar", sagte ein Sprecher des Amtsgerichts im brandenburgischen Lübben.

Die Staatsanwaltschaft wirft einem 33-Jährigen Missbrauch einer Schutzbefohlenen vor. Der Mann soll als Betreuer eine 17-Jährige, die in einem der drei Haasenburg-Heime in Brandenburg untergebracht war, im Frühjahr 2013 sexuell missbraucht haben. Für den Fall war ein Verhandlungstag angesetzt.

Ende 2013 war den Haasenburg-Heimen nach Misshandlungs-Vorwürfen die Betriebserlaubnis entzogen worden. Der Betreiber wehrt sich juristisch dagegen. Jugendämter aus ganz Deutschland hatten in den Heimen schwer erziehbare Kinder und Jugendliche untergebracht.

Bislang hat es zwei Verhandlungen gegen Betreuer gegeben. Vor fast einem Jahr hatte das Amtsgericht eine Bewährungsstrafe wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen verhängt. Im März 2015 gab es einen Freispruch in einem Körperverletzungs-Prozess, nachdem das Gericht die Aussage eines ehemaligen Heimbewohners als nicht glaubhaft eingestuft hatte.

dpa

Pressemitteilung Amtsgericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren fordern besseren Brandschutz
Erst brennt ein Hochhaus in London, viele Menschen sterben. Experten prüfen dort weitere Wohntürme, sehen Feuergefahr. Dann müssen auch Bewohner eines Hochhauses in …
Feuerwehren fordern besseren Brandschutz
Ermittlungen nach neuer massiver Cyber-Attacke
Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner "WannaCry" an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angtiff breitete sich langsamer aus - traf aber mehr …
Ermittlungen nach neuer massiver Cyber-Attacke
Münzwurf in Turbine: Chinesin verursacht stundenlange Flugverspätung
Peking - Der Start eines Flugzeugs in China hat sich mehrere Stunden verzögert, weil eine abergläubische Frau vor dem Abflug Münzen in eines der Triebwerke geworfen …
Münzwurf in Turbine: Chinesin verursacht stundenlange Flugverspätung
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe

Kommentare