+
So romantisch ging es bei dem Ex-Paar in Gotha (Thüringen) leider nicht zu.

Alles andere als liebevoll

Heiratsantrag mit dem Brecheisen gescheitert

Gotha - Erst randalierte er im Haus seiner Angebeteten, dann machte er ihr einen Heiratsantrag: Ein 36-Jähriger hat eine ungewöhnliche Taktik angewandt, um seine Ex-Freundin zum Ja-Wort zu bewegen.

Mit einem Brecheisen hat ein Mann in Thüringen seine Ex-Freundin bewegen wollen, nach drei Jahren Beziehungspause seinen Heiratsantrag anzunehmen. Der 36-Jährige schlug mit dem Eisen zunächst bei den Eltern der Ex in Gotha eine Scheibe in der Haustür ein, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Danach randalierte er direkt bei der Frau, bei der er gegen die Tür trat. Anschließend machte er ihr einen Heiratsantrag. Diesen lehnte sie „erstaunlicherweise“ ab, wie es im Polizeibericht zu dem Vorfall am Sonntag hieß. Gegen den 36-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung strafrechtlich ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen. Die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos. Und weiteres Ungemach droht: Ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico

Kommentare