+
Übermut tut selten gut - das gilt auch für Heiratsanträge.

Liebe und Kran gehen durchs Dach

Heiratsantrag endet mit zerstörtem Haus

Ijsselstein - Ein Pechvogel auf Freiersfüßen wollte seine Angebetete mit einem ganz besonderen Heiratsantrag beeindrucken. Der fliegende Romeo hatte durchschlagenden Erfolg - im doppelten Sinne.

Gleich zweimal fiel der Kran auf das Dach des Hauses.

Der Mann hatte in den Niederlanden einen Kran gemietet, der ihn am Samstagmorgen für seinen Antrag über dem Garten seiner Angebeteten in Ijsselstein im Zentrum des Landes abseilen sollte, wie eine Sprecherin der Rettungskräfte berichtete. Dabei kippte der Kran auf das Dach des Nachbarhauses. Ein Versuch, den Kran aufzurichten, missglückte und er fiel erneut auf das Haus, sagte die Sprecherin.

Die Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon, auch die Angebetete des Mannes brachte sich mit einem Sprung in Sicherheit. Zunächst war unklar, ob das Nachbarhaus abgerissen werden muss.

Trotz des Fiaskos habe die Freundin des Mannes den Antrag angenommen, berichteten örtliche Medien. Das frisch verlobte Paar sei noch am Samstag gemeinsam in den Liebesurlaub nach Paris gefahren.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schießerei in Malmö: Fünf Männer verletzt
Am Montag sind im schwedischen Malmö bei einer Schießerei fünf Männer verletzt worden. Jemand habe möglicherweise aus einem Auto auf Leute geschossen.
Schießerei in Malmö: Fünf Männer verletzt
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen
Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Am Sonntag wurde bei Hannover eine Jugendliche in der Nähe einer Grundschule tot aufgefunden. Die Polizei konnte einen 24-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.
Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Der erste Prozesstag um den tödlichen Messerangriff in Kandel ist vorbei. Der Angeklagte Ex-Freund von Mia hat vor Gericht Reue gezeigt.
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.