+
Dank “Xerxes“ läuft der Sommer zur Hochform auf. Überall blauer Himmel und Sonne satt, von Regenwolken keine Spur. Spätestens am Mittwoch wird die 30-Grad-Marke geknackt.

Wetterdienst prognostiziert Sonne satt

33 Grad: Diese Woche wird es richtig heiß

Berlin - Dank “Xerxes“ läuft der Sommer zur Hochform auf. Überall blauer Himmel und Sonne satt, von Regenwolken keine Spur. Spätestens am Mittwoch wird die 30-Grad-Marke geknackt.

Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mit. Bis auf 33 Grad sollen die Temperaturen klettern. Nur an den Küsten ist es nicht ganz so warm. An den Alpen und in den Mittelgebirge ziehen erste Gewitter auf.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Bis zum Freitag soll sich die Hitze mit zunehmender Schwüle halten. Der deutsche Hitzerekord ist aber nicht in Gefahr. Er liegt bei 40,2 Grad - diese Temperatur registrierte der DWD gleich an drei Tagen: am 27. Juli 1983 in Gärmersdorf bei Amberg in der bayerischen Oberpfalz sowie zwei Mal im Supersommer 2003, am 9. August in Karlsruhe und am 13. August in Freiburg.

Am Freitag beenden Gewitter die größte Hitze im Westen, aber im Südosten wird es noch einmal bis 33 Grad heiß. Von Westen ziehen Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturm auf. Das Wochenende beginnt mit deutlich mehr Wolken am Samstag, aber die Temperaturen bleiben zunächst oben. Im Osten kann es noch einmal 31 Grad heiß werden, im Westen sind es höchstens noch 29 Grad. In der nächsten Woche herrscht in Deutschland wieder deutlich kühleres Schauerwetter.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare