"Heldenmutter" mit 119 gestorben

Hanoi - Die als Heldenmutter ausgezeichnete älteste Frau Vietnams ist mit 119 Jahren gestorben. Tran Thi Viet, Jahrgang 1892, sei am Freitag in ihrem Dorf in der südlichen Provinz Long An gestorben.

Das teilte das Volkskomitee am Dienstag mit, das die Beerdigung organisiert hat. Die Frau wurde als Heldenmutter geehrt, weil sieben ihrer zehn Kinder im Vietnam-Krieg getötet wurden. Die Behörden hatten sich vergeblich bemüht, Tran Thi Viet vom Guinness Buch der Rekorde als älteste Frau anerkennen zu lassen. Die Rekordprüfer fanden das Geburtsdatum nicht zweifelsfrei dokumentiert. Offiziell gilt die 114 Jahre alte Brasilianerin Maria Gomes Valentim als älteste Frau der Welt. Sie wurde am 9. Juli 1896 geboren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare