Helfer greift beherzt zu

Schal rettet Mann (22) vor Ertrinken

Berlin - Mit einem Schal hat ein beherzter Helfer einen 22 Jahre alten Mann vor dem Ertrinken im Berliner Landwehrkanal gerettet.

Der 38-Jährige war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag auf dem Nachhauseweg, als er die Hilferufe des jungen Mannes hörte. Dieser versuchte, das Ufer zu erreichen. Der Retter nahm seinen Schal ab und ließ ihn ins Wasser. Der 22-Jährige konnte sich daran festhalten, bis die Rettungskräfte zum Maybachufer kamen und den unterkühlten Patienten zur Beobachtung ins Krankenhaus brachten. Warum der junge Mann, der Alkohol getrunken hatte, ins Wasser geraten war, blieb unklar. Durch das „beherzte und schnelle Eingreifen“ des 38-Jährigen sei Schlimmeres verhindert worden, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner
Weil sie angeblich keinen Respekt gegenüber seiner Religion gezeigt haben, mussten zwei Menschen sterben. Die Ermittler verhafteten neben dem Mörder noch eine Person.
Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet zwei Mitbewohner

Kommentare