Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
1 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
5 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.

Verbotener Rockerverein

"Hells Angels"-Clubhaus durchsucht - Bilder von der Razzia

  • schließen

Mainz - Nach dem Verbot des Rockervereins „Hells Angels MC Bonn“ am Donnerstag hat die Polizei drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied durchsucht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Bonn (dpa) - Ein Rentner, der eine Erpressung der Unternehmen Haribo, Lidl und Kaufland versucht haben soll, steht seit Donnerstag in Bonn vor Gericht.
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Nazi-Fund: Argentinien prüft Verbindung zu NS-Größen
Buenos Aires (dpa) - Nach dem Fund einer mysteriösen Sammlung mit Hitler-Büsten, Waffen und Reichsadlern prüft die argentinische Polizei, ob einige Relikte einer …
Nazi-Fund: Argentinien prüft Verbindung zu NS-Größen

Kommentare