Eklat vor Tübinger Landgericht

Hells Angel schlägt Staatsanwalt nieder

Tübingen - Brutale Gewalttat vor dem Tübinger Landgericht: Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels hat einen Staatsanwalt attackiert. Dieser hatte zuvor einen Haftbefehl gegen ihn erwirkt.

In Handschellen sei der 45-Jährige auf den Anklagevertreter losgegangen, habe ihn auf die Wange geschlagen und zu Boden gerungen, teilte die Staatsanwaltschaft in Baden-Württemberg am Dienstag mit.

Der Mann hatte am Montag vor Gericht gestanden, weil er 2008 einen Passanten zusammengeschlagen haben soll. Da er am Morgen zunächst überhaupt nicht zur Verhandlung erschienen war und später dann einfach wieder nach Hause gehen wollte, beantragte der Staatsanwalt einen Haftbefehl. Der 45-Jährige sitzt nun im Gefängnis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Den Suchmannschaften rennt die Zeit davon: An Bord des verschollenen argentinischen U-Boots könnte bald der Sauerstoff bald ausgehen. Wurde das U-Boot nun endlich …
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende
Menschen wälzen sich mit Krämpfen auf dem Boden, einige sind bewusstlos, andere halluzinieren. Bei einem Seminar im niedersächsischen Handeloh geht ein Drogenexperiment …
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort

Kommentare