+
Hier kam es zu dem Zwischenfall.

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Eine Tote

  • schließen

Zwischenfall in Helsinki: Ein Auto ist in der finnischen Hauptstadt in eine Menschenmenge gerast. Eine Frau kam dabei ums Leben. Es gebe keine Anzeichen auf einen Terror-Akt, so die Ermittler.

Ein Mann ist am Freitag in Helsinki mit einem Auto in eine Menschenmenge gefahren. 

Die Polizei der finnischen Hauptstadt hat den Vorfall bestätigt. Eine Einheimische sei dabei ums Leben gekommen, zwei Frauen und zwei Männer wurden verletzt und  kamen ins Krankenhaus. Bei den Verletzten handelt es sich laut Polizei um zwei Menschen mit russischer Staatsangehörigkeit, eine Person aus Estland und eine aus Finnland.

Die Einsatzkräfte haben zudem bestätigt, dass ein Mann zwischen 50 und 60 Jahren in Gewahrsam ist. 

Der Fahrer hätte einen verwirrten Eindruck gemacht, offenbar stand er unter Rauschmitteleinfluss. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.

Um kurz nach 19 Uhr kam die endgültige Klarstellung der Polizei von Helsinki: Es gebe KEINE Anzeichen auf einen terroristischen Akt. Der Fahrer sei betrunken gewesen.

Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge im Zentrum der Stadt.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt

Kommentare