+
Eine Radtouristin macht am auf einer Wiese am Donau-Radwanderweg bei Daugendorf eine Pause. 

Sonnige Aussichten 

Bis zu 31 Grad: September fühlt sich an wie Sommer

Offenbach - Der meteorologische Herbst ist da - doch in weiten Teilen Deutschlands fühlt er sich an wie Sommer. Hoch "Harald"  bringt viel Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 31 Grad mit sich - vor allem im Süden Deutschlands. 

Zwar mache sich am Donnerstag Tief "Lili" im Norden und Nordwesten durch Wolken und vereinzelte Schauer bemerkbar, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Doch davon abgesehen bringt Hoch "Harald" in der Mitte und im Süden erneut viel Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 31 Grad. Nur am Alpenrand kommen im Tagesverlauf häufiger Schauer und Gewitter auf.

Auch der Freitag und das Wochenende lassen kaum Herbstgefühle aufkommen. Vor allem im Süden Deutschlands darf die Sonnenbrille meist dabei sein, im Norden schieben sich hingegen immer wieder Wolken vor die Sonne. Dort wird es am Samstag mit 20 Grad denn auch spürbar kühler als im Süden mit bis zu 30 Grad. Am Sonntag wird es von Norden her zunehmend regnerisch, und die neue Woche startet wechselhaft mit Temperaturen zwischen immerhin noch 20 und 25 Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass

Kommentare