1 von 2
Nordmeer-Tief "Hedwig" kommt - und bringt den Herbst mit.   
2 von 2
Nordmeer-Tief "Hedwig" kommt - und bringt den Herbst mit.   

Sturm und Regen

Herbstanfang: Tief "Hedwig" kommt

Offenbach - Herbst ist nicht gleich Herbst: Für Meteorologen hat er am 1. September begonnen, für Astronomen beginnt er am Dienstag. Pünktlich dazu kommt das Nordmeertief „Hedwig“.

Dank "Hedwig" wird es ziemlich herbstlich: "Am Mittwoch gibt es in der Nordwesthälfte unbeständiges, zum Teil gewittriges Schauerwetter“, erklärt Diplom-Meteorologe Thomas Ruppert von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag in Offenbach.

Im Südosten sieht es noch besser aus: Nach Nebelauflösung bleibt es dort heiter, teils wolkig und trocken. Am Donnerstag ist es dann auch dort meist stark bewölkt, gebietsweise fällt etwas Regen oder es gibt einzelne Gewitter. Dagegen bleibt es am Donnerstag in Süddeutschland überwiegend trocken und vielerorts sonnig. Die Temperaturen liegen meist irgendwo zwischen 13 und 19 Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr
Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen …
4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr
Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Mit Starkregen und Hagel ist Sturmtief "Paul" über das Land gezogen. Vor allem Reisende und Wochenendpendler werden unter den Auswirkungen des Unwetters noch zu leiden …
Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6

Kommentare