Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn

Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn
+
Elijah Wood spielte Hobbit Frodo.

Requisit aus "Herr der Ringe"

Auktion: Frodos Schwert teuer versteigert

Los Angeles - Bei der Versteigerung einer großen Sammlung von Requisiten der drei „Herr der Ringe“-Filme am Donnerstag in Kalifornien kam das „Sting“-Schwert von Hobbit Frodo für 156.000 Dollar unter den Hammer.

Das knapp 70 Zentimeter lange Schwert wurde bei den Dreharbeiten vor allem von Schauspieler Elijah Wood benutzt.

Aragorns Schwert, das der Darsteller Viggo Mortensen in den Händen hielt, brachte bei der Auktion mehr als 62.000 Dollar ein. Die Streitaxt von Zwerg Gimli, mit der John Rhys-Davies in der Filmtrilogie kämpfte, wurde für beachtliche 180.000 Dollar versteigert.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Die Requisiten der drei „Herr der Ringe“-Filme aus dem Besitz eines Privatsammlers waren nach Angaben des Versteigerers Juliens Auctions die weltweit zweitgrößte Kollektion. Nur der neuseeländische Regisseur der Reihe, Peter Jackson, soll eine noch größere Sammlung besitzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen die Kinder. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
In einem Gewässer in Kopenhagen ist eine Frauenleiche gefunden worden. Die Identität der Frau gab die Polizei noch nicht bekannt. Einen Verdacht gibt es aber.
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
Massive sexuelle Belästigung einer Frau schockiert Marokko
In einem Bus in Marokko ist eine Frau von vier jungen Männern massiv bedrängt worden. Der Busfahrer kam ihr nicht zu Hilfe. Landesweit sorgt der Vorfall für Empörung.
Massive sexuelle Belästigung einer Frau schockiert Marokko

Kommentare