+
Ein bisschen Spaß muss sein: Emilys Eltern stellen die süßen Boyfriend-Selfies ihrer Tochter nach.

Facebook-Streich geht viral

Herrlich! Eltern stellen Selfies ihrer Tochter nach

New York - Oft genug ärgern Kinder ihre Eltern. Warum also nicht den Spieß umdrehen? Das hat sich ein amerikanisches Elternpaar gedacht und Selfies ihrer Tochter mit deren Freund nachgestellt.

Was haben wir in unserer Kindheit nicht alles mit unseren Eltern angestellt! Sie mit miesen Streichen und unzähligen dummen Aktion in die Bredouille gebracht! Ihnen mit unserer Schamlosigkeit die Zornesröte ins Gesicht getrieben! Und weil es so schön war, sie durch unsere Tollpatschigkeit den letzten Nerv gekostet. Ein Elternpaar aus den USA hat nun den Spieß umgedreht - und die halbe Welt damit amüsiert.

Ihr Tatort: Facebook. Ihr Opfer: die eigene Tochter! Die stellt häufig süße Paar-Selfies mit ihrem Freund ins Internet - mal küssen sie sich, mal posen sie ganz cool im Sonnenbrillen-Look. Ihren Eltern haben diese Selfies nachgestellt - und die Fotos dann bei Facebook hochgeladen.

Das Resultat kann sich sehen lasen: Bereits am ersten Tag wurden die Fotos über 40.000 Mal retweetet - womöglich zum Leidwesen der Tochter Emily. Ihre Reaktion: "Meine Eltern sind wahrscheinlich auf Drogen oder so."

Mutter Nancy scheint das herzlich egal zu sein - ihr hat der Streich richtig gut gefallen. "Meine Mutter denkt, ihre Aktion war fantastisch und hat mir gesagt, dass sie jetzt bei Dancing with the Stars dabei sein will", so Emily auf Nachfrage von cosmopolitan.com.

Eines dürfte klar sein: Nach diesem Streich wird sich Emily, die die Aktion ihrer Eltern laut eigener Aussage "sehr verwirrt" hat, sicher gut überlegen, ob sie nochmal solch süße Paar-Selfies mit ihrem Freund im Internet hochlädt.

lp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweijährige in Hamburg getötet
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Zweijährige in Hamburg getötet
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe

Kommentare