+
Der Brief von Christoph Kolumbus ist geschätzt 21 Millionen Euro wert.

Originaldokument ist 21 Millionen wert

Herzöge von Alba dürfen Kolumbus-Brief nicht versteigern lassen

Madrid - Er gehört einer Stiftung der Familie, dennoch darf das spanische Adelshaus der Herzöge von Alba einen Brief des Seefahrers Christoph Kolumbus (1451-1506) nicht versteigern lassen. Das spanische Kulturministerium hatte gegen das Vorhaben geklagt.

Wie die Zeitung „El País“ am Mittwoch berichtete, untersagte das Madrider Oberlandesgericht es der Stiftung der Adelsfamilie, das Original eines privaten Schreibens des Amerika-Entdeckers an dessen Sohn Diego aus dem Jahr 1498 in London unter den Hammer bringen zu lassen.

Die Stiftung hatte ihr Vorhaben damit begründet, dass sie Geld benötige, um das historische Erbe des Adelshauses zu pflegen. Der Brief sei einer von vielen des Seefahrers, er gehöre historisch nicht zu den bedeutendsten. Sein Wert wurde mit 21 Millionen Euro beziffert. Das spanische Kulturministerium hatte gegen die geplante Versteigerung geklagt. Es begründete dies damit, dass der Brief ein „Gut von außergewöhnlicher Relevanz für das dokumentarische Erbe Spaniens“ sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der erstmals 2009 nachgewiesene Erreger bereits gefunden. Zwar steigt die Zahl bekannter …
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht
Blumen, Kerzen, ein BVB-Schal am Zaun: An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule trauern Schüler und Lehrer um einen 14-Jährigen, der am Vortag erstochen worden war. Ein …
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Wenn Autos erst einmal vollautomatisch fahren, scheidet der Mensch als Unfallursache aus, hoffen Optimisten. Doch solange der Fahrer beim teilautomatisierten Fahren hin …
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Teletubbies-Drama: Tinky-Winky ist tot 
Der Darsteller von Teletubbie Tinky Winky, Simon Shelton, ist tot. Das berichtete der britische Fernsehsender BBC am Dienstag unter Berufung auf seinen Sohn.
Teletubbies-Drama: Tinky-Winky ist tot 

Kommentare