+
Kamneel Maharaj und seine Frau Leanne freuen sich über die gelungene Operation.  

Neugeborenes bekommt Herzschrittmacher

San Francisco - Nur 15 Minuten nach seiner Geburt ist einem Neugeborenen in Kalifornien ein Herzschrittmacher implantiert worden.

Der chirurgische Eingriff erfolgte, nachdem Ärzte am Kinderkrankenhaus der Universität Stanford festgestellt hatten, dass die kleine Jaya Maharaj ohne einen Herzschrittmacher nur wenige Stunden leben würde. Bei dem Kind war bereits vor der Geburt ein schweres Herzleiden diagnostiziert worden.

Das Mädchen kam neun Wochen zu früh zur Welt und hatte eine Herzfrequenz von 45 Schlägen pro Minute. Bei einem gesunden Neugeborenen beträgt die Herzfrequenz 120 bis 150 Schläge pro Minute. Nach der Operation ist Jaya eine der kleinsten Patienten der Welt, denen ein Herzschrittmacher eingepflanzt wurde. Die Universität Stanford gab Details der Operation, die bereits im November erfolgte, in dieser Woche bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Hamburg - Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher
Herten - In einer Wohnung in Herten (Nordrhein-Westfalen) schießt ein Polizist auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Der Mann soll Beamte angegriffen haben.
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher
Hitlers rotes Telefon versteigert
Washington - Ein rotes Telefon aus dem Besitz von Adolf Hitler ist in den USA versteigert worden. Über den Apparat hatte Hitler seine letzten Befehle erteilt.
Hitlers rotes Telefon versteigert

Kommentare