+
In einer Mülldeponie in Hessen hat ein Mann seine Schlangen lebendig im Müll entsorgt.

Kurioser Fund in Abfalldeponie

Hesse entsorgt lebende Schlangen im Hausmüll

Bad Hersfeld - In einer hessischen Mülldeponie haben Angestellte drei lebendige Schlangen gefunden. Ein Verdächtiger wurde bereits wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz festgenommen.

In Hessen soll ein Mann drei Schlangen in den Hausmüll geworfen haben. Die Tiere - eine Madagaskar-Boa, eine Regenbogenboa und eine Kornnatter - wurden Anfang der Woche auf einer Abfalldeponie bei Ludwigsau lebend gefunden, wie die Polizei in Bad Hersfeld am Freitag mitteilte. Unter Verdacht steht demnach ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Das Aussetzen der Schlangen verstößt laut Polizei gegen das Tierschutzgesetz. Der Tatverdächtige besaß demnach keine gültigen Herkunftsnachweise und hatte die Tiere nicht gemeldet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tod im U-Boot - Spektakulärer Mordprozess geht zu Ende
Ein einzelner Mord wird in Dänemark selten mit lebenslanger Haft bestraft. Doch für Peter Madsen will die Staatsanwaltschaft genau das. Er sei kein normaler Mensch. …
Tod im U-Boot - Spektakulärer Mordprozess geht zu Ende
Todesfahrt von Toronto: Polizei spekuliert über Motiv und findet Nachricht auf Facebook
Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei …
Todesfahrt von Toronto: Polizei spekuliert über Motiv und findet Nachricht auf Facebook
Erstmals Impfung gegen Malaria: Kampf gegen Krankheit stockt
Jahrelang gingen die Malaria-Fälle weltweit zurück. Doch der Kampf gegen die Krankheit ist ins Stocken geraten. Nicht wegen wachsender Resistenz der Parasiten gegen …
Erstmals Impfung gegen Malaria: Kampf gegen Krankheit stockt
Die Esskastanie im Wald von Morgen
Forstexperten und Waldbauern tüfteln am Wald von Morgen. Angesichts des Klimawandels werden auch Baumarten wie die Esskastanie wieder interessant. Die Überlegungen …
Die Esskastanie im Wald von Morgen

Kommentare