+
Bewölkter Himmel über dem Edersee in Hessen: Das Wetter bleibt wechselhaft. Foto: Uwe Zucchi

Wechselnd bis stark bewölkt - vereinzelt Schauer

Offenbach (dpa) - Heute ist es in Richtung Norden wechselnd bis stark bewölkt und es gibt einzelne Schauer, auch ein kurzes Gewitter ist am Nachmittag im Nordosten nicht ausgeschlossen der Himmel.

Südlich der Donau halten die Dauerniederschläge an, am bayerischen Alpenrand können diese auch weiter ergiebig sein, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Dazwischen erstreckt sich ein freundlicher Streifen mit längerem Sonnenscheine von Rheinland-Pfalz bis in das nördliche Brandenburg. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 12 und 18 Grad.

An der Nordsee bleibt es bei auflandigem Wind am kältesten. Direkt am Alpenrand liegen die Werte oft nur im einstelligen Bereich. Der Wind weht meist schwach bis mäßig aus West bis Nordwest, im Süden aus Nord.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare