+
Wolken ziehen in Scharbeutz in Schleswig-Holstein über den beinahe menschenleeren Strand. Foto: Axel Heimken

Am Samstag kracht es

Nach Gluthitze: Heute teils kräftige Gewitter

Offenbach - Heute früh gibt es im Westen und Südwesten teils kräftige Schauer und Gewitter, die langsam ostwärts vorankommen und nur vorübergehend etwas schwächer werden. In Richtung Osten und Süden startet der Tag noch vielfach freundlich.

Im Rest des Landes ist es wechselnd bewölkt mit Schauern und Gewittern, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Laufe des späten Vormittages und am Mittag lebt die Schauer- und Gewitteraktivität auf einer Linie vom Schwarzwald bis in den Nordosten Deutschlands wieder stärker auf. Dann muss erneut mit teils kräftigen und auch unwetterartigen Gewittern gerechnet werden.

Auch im Süden gibt es teils unwetterartige Gewitter. In Richtung Nordwesten wird es im weiteren Tagesverlauf deutlich freundlicher und es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen in der Südosthälfte zwischen 28 und 33 Grad, sonst werden 19 bis 27 Grad erreicht. Der außerhalb von Gewittern schwache bis mäßige Wind dreht im Tagesverlauf von südlicher Richtung auf West bis Nordwest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare