Flammenmeer in Fahrzeug-Lager

Hier brennen Hunderte Autos in Rio ab

Rio de Janeiro - Enorme Rauchschwaden, vereinzelte Explosionen und ein riesiges Flammenmeer: Mehrere hundert Autos sind bei einem Brand in einem Fahrzeug-Lager in Rio de Janeiro zerstört worden.

Bei einem Brand in einem Fahrzeug-Lager in Rio de Janeiro wurden Hunderte Autos zerstört. Das Feuer war am Samstag (Ortszeit) aus noch ungeklärter Ursache auf dem Gelände eines Auto-Auktionshauses im nördlichen Stadtteil Penha ausgebrochen. Rund tausend Fahrzeuge waren hier geparkt, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Auf der Internetseite ist ein Video des Einsatzes zu sehen, bei dem etwa 80 Feuerwehrleute halfen. Zwei Menschen wurden wegen leichter Rauchvergiftung ärztlich behandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot g1.globo.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Ein Säugling wurde über Stunden gequält, schrie um sein Leben, bis der Vater ihn ermordete. Die Mutter war nebenan und unternahm nichts. Dafür ist sie jetzt verurteilt …
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen
Vor dem Verzehr von getrockneten Feigen eines niedersächsischen Unternehmens wird gewarnt.
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen

Kommentare