+
Das „Royal Clarence Hotel“ ist bei einem Brand zerstört worden.

Brand dauerte über 24 Stunden

Hier geht Englands ältestes Hotel in Flammen auf

Exeter - Das vermutlich älteste Hotel Englands ist durch einen Brand zerstört worden. Am Samstag stürzte ein Teil des etwa 250 Jahre alten „Royal Clarence Hotel“ in der Stadt Exeter ein.

Am Freitag hatten sich die Flammen von einem nebenan liegenden Gebäude auf das Hotel ausgebreitet. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Brand auch nach mehr als 24 Stunden noch nicht unter Kontrolle.

Eine Gasleitung im Hotel sei geborsten und brenne, so die Feuerwehr. Verletzte wurden nicht gemeldet. Das Feuer zerstörte mehrere historische Gebäude im Zentrum von Exeter, einer Stadt im Südwesten Englands. Das „Royal Clarence Hotel“ wurde im Jahr 1769 erbaut und gilt als das älteste Hotel Englands.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Vorwürfe zurück
Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten diese ab. …
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Vorwürfe zurück
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“ hat in Deutschland acht Menschen das Leben gekostet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Alle aktuellen …
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Nach knapp fünf Monaten geht der Prozess gegen den Waffenlieferanten vom Münchner Amoklauf in die Zielgerade. Auch wenn viele Fragen offen blieben: Ein Urteil ist in …
Urteil über Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Auf der Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro ist ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Dabei wurde brasilianischen Medienberichten zufolge ein acht …
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Kommentare