Dumm gelaufen

Hier kippte ein Lustmolch beim Onanieren um - samt Klohäusl

  • schließen

Portland - Dieser Mann hatte "einen besch***enen Tag", witzelt sogar die Polizei: Ein Lustmolch kippte beim Onanieren samt Klohäusl um.

Ein ungewöhnlicher Fall von Selbstjustiz sorgt in Portland für Gelächter und Kopfschütteln: Weil ein Exhibitionist bei offener Klotür onanierte, kippte ein Obdachloser die Chemie-Toilette einfach um.

Passiert ist es laut katu.com am Donnerstagvormittag in Portland (Oregon, USA): Nach Polizeiangaben habe ein 48-jähriger Obdachloser ein Chemie-Klo zur Selbstbefriedigung aufgesucht - aber es nicht etwa abgeschlossen, sondern die Tür offen gelassen.

Er habe sich immer wieder den Umstehenden gezeigt, berichtet eine obdachlose Frau. "Wir haben ihn mehrfach gebeten, damit aufzuhören, hat er aber nicht."

Einem der unfreiwilligen Beobachter aus dem selben Milieu wie der Gliedzeiger reichte es: Er kippte das Häusl einfach um. Die Feuerwehr musste anrücken und den Lustmolch befreien.

"Körperlich geht's ihm gut, aber er hatte einen beschissenen Tag", witzelt ein Polizeisprecher.

Auf obigem Link gibt es auch ein Video der Aktion zu sehen.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Düsseldorf - Weil sie sauer waren, dass es im Ramadan auch mittags Essen gibt, sollen zwei nordafrikanische Flüchtlinge ihre Unterkunft angezündet haben. Jetzt stehen …
Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder
Hechingen - Notwehr, oder nicht? Darum geht es in einem Prozess gegen einen 53-Jährigen, der seinen Bruder erstochen haben soll. In der ersten Instanz gab es einen …
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Lorch - Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod.
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko
Playa del Carmen - Bei einem internationalen Musikfestival im beliebten Badeort Playa del Carmen in Mexiko sind mehrere Menschen bei einer Schießerei getötet worden.
Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

Kommentare