+
Ein Airbus von Alitalia musste in Rom notlanden.

Fahrwerk von Airbus defekt

Hier endet die Bruchlandung einer Alitalia-Maschine

Rom - Bei der Notlandung einer Alitalia-Maschine auf dem römischen Flughafen Fiumcino sind am Sonntagabend rund zehn Menschen leicht verletzt worden.

Wegen Problemen mit dem Fahrwerk ist auf dem Fiumicino-Flughafen in Rom eine Alitalia-Maschine notgelandet. Das Fahrwerk des Airbus A320 mit mehr als 150 Menschen an Bord habe am Sonntagabend nicht richtig ausgefahren werden können, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Das Flugzeug kippte bei dem riskanten Manöver zwar auf die Seite, verletzt wurde nach Informationen italienischer Medien aber niemand.

Die Maschine, die in der spanischen Hauptstadt Madrid gestartet war, war den Angaben zufolge in ein Gewitter geraten. Der Pilot habe frühzeitig bemerkt, dass sich das Fahrwerk nicht ganz ausfahren lasse und habe den Tower informiert, hieß es in den Medienberichten.

Das Flugzeug sei bei der Landung auf die Seite gekippt sei, der Pilot habe jedoch verhindern können, dass es über die Landebahn hinaus rollte, schrieb Ansa. Um eine möglichst sanfte Landung zu erlauben, hatte die Feuerwehr die Piste mit einem Schaumteppich überzogen.

Die 151 Passagiere an Bord blieben unverletzt, wie italienische Medien unter Berufung auf Flughafenkreise berichteten. Ansa hatte zunächst von etwa zehn leicht Verletzten gesprochen. Die nationale Flugsicherheitsbehörde nahm Ermittlungen zu dem Vorfall auf.

AFP

Top 10: Die sichersten Airlines der Welt

Top 10: Die sichersten Airlines der Welt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare