Hilfe für 250-Kilo-Frau: Per Kran aus Arztpraxis

Hamburg Schwerer Einsatz für die Hamburger Feuerwehr: Eine 250-Kilo schwere Frau musste per Kran aus einer Arztpraxis im vierten Stock gerettet werden!

Die Behandlungsliege war unter der Patientin zusammengebrochen - dabei zog sie sich einen Trümmerbruch zu. Normale Rettung durchs Treppenhaus? Unmöglich! Ein Feuerwehrkran samt Höhenretter rückte an.

Die Verletzte musste anschließend mit einem Schwerlastwagen in die Klinik transportiert werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass

Kommentare