+
Die Dünenlandschaft bei der Hilfiger-Präsentation

New Yorker Fashion Week

Hilfiger bringt Strand auf die Modewoche

New York - Sommer, Sonne, Surfer: Der US-Designer Tommy Hilfiger hat mit seinen von Kalifornien inspirierten Entwürfen für Frühjahr und Sommer 2014 Strand-Gefühle auf die New Yorker Fashion Week gebracht.

Inmitten einer Dünenlandschaft ließ Hilfiger seine Models am Montag (Ortszeit) im Neoprenlook mit Reißverschluss-Applikationen und abgesetzten Nähten über Holzstege stolzieren. „Ich war so unglaublich inspiriert von dem entspannten, originellen und lässigen Stil der Menschen in Kalifornien“, sagte Hilfiger. Unter den Gästen der Schau war auch Anthony Kiedis, Sänger der Rock-Gruppe Red Hot Chili Peppers.

Hilfiger bringt Strand auf die Modewoche

Hilfiger bringt Strand auf die Modewoche

Am fünften Tag der Modewoche präsentierten unter anderem auch Carolina Herrera und Donna Karan ihre Kollektionen. Mit Spannung erwartet werden bei der bis Donnerstag dauernden Veranstaltung noch die Schauen der US-Top-Designer Ralph Lauren, Michael Kors, Vera Wang und Calvin Klein. Die Modewoche in der Millionenmetropole markiert traditionell den Auftakt des internationalen Schauen-Marathons, bei dem London, Mailand und Paris folgen.

dpa

 

Die zehn bestbezahlten Models der Welt: Neue Forbes-Liste

Die zehn bestbezahlten Models der Welt: Neue Forbes-Liste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Amsterdam - Zwölf Jahre nach dem Raub von Diamanten im Wert von rund 75 Millionen Euro auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei sieben Tatverdächtige …
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für Schüler aus Ungarn zur …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Natal - Nach der tödlichen Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten Brasiliens haben Soldaten damit begonnen, durch die nahe gelegene Stadt Natal zu patrouillieren.
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz

Kommentare