Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Historischer Drogenfund in Mexico

Mexiko-Stadt - Bei einer Razzia haben mexikanische Soldaten zig Tonnen synthetischer Drogen beschlagnahmt. Auf dem Schwarzmarkt wären diese Massen Milliarden wert.

Mexikanische Militärs haben der organisierten Drogenkriminalität einen schweren Schlag versetzt. Auf einer Ranch im Bundesstaat Jalisco beschlagnahmten sie 15 Tonnen Methylamphetamine mit einem Marktwert von etwa 280 Millionen Euro. Wie ein Sprecher der US-Drogenbehörde berichtet, könnten diese Massen auf dem Schwarzmarkt sogar bis zu drei Milliarden Euro wert sein.

Der als “historisch“ bezeichnete Fund gelang den Streitkräften bereits am Dienstag in der Nähe der Ortschaft Tlajomulco de Zuñiga. In dem Drogenlabor wurden den Angaben zufolge auch chemische Substanzen sowie Apparaturen zur Herstellung synthetischer Drogen sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare