+
High-Tech-Esel im alttestamentarischen Park

Reiten und surfen gleichzeitig - wow!

Dieser Esel hat WLAN

Jerusalem - Wer als Besucher im historischen Park von Kfar Kedem in Israel auf einem Esel durch die Hügel von Galiläa reitet, kann nun auch gleichzeitig noch im Internet surfen. WLAN sei Dank!

Der Park das Leben zur Zeit des Alten Testaments den will Menschen von heute näherbringen. Die können jetzt, in antiker Tracht, in einen Umhang gekleidet, von den Lasttieren aus sofort ihre Erlebnisse und Fotos mit ihren Online-Freunden teilen. Möglich machen das WLAN-Router, die um den Hals der Esel hängen und wie Zügel aussehen.

Parkmanager Menachem Goldberg erklärte am Mittwoch, er hoffe, dass durch diese Verbindung von Alt und Neu das Interesse der jüngeren Generation am Leben im alten Galiläa steige.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare