+
Hitzewelle macht Autobahn kaputt.

Achtung „Blow up“

Hitzewelle: Autobahn A6 platzt auf

Durch die Hitze sind Teile der Autobahn A6 in Baden-Württemberg aufgeplatzt.

Update, 13.50 Uhr: Inzwischen gibt es Bilder der Straßenschäden.

Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6

Mannheim - Wegen sogenannter Blow Ups mussten am Mittwochnachmittag zwei Fahrstreifen in Höhe der Tank- und Rastanlage Hockenheim gesperrt werden, wie das Polizeipräsidium Mannheim am Donnerstag mitteilte. 

Es sei wegen der hohen Temperaturen zu Druckspannungen und zum Aufplatzen der Fahrbahndecke gekommen. Der Verkehr in Richtung Norden wurde über den rechten Fahrstreifen und den Standstreifen geleitet. 

Tempolimit wegen Hitze

Wegen der extremen Hitze gilt sei Dienstag auf Anordnung Regierungspräsidiums Karlsruhe ein Tempolimit von 80 Stundenkilometern auf Teilabschnitten der Autobahnen A5 und der A6

Die Geschwindigkeitsbeschränkung soll Verkehrsteilnehmer demnach vor plötzlich auftretenden Blow Ups an älteren Betonfahrbahnen schützen. Das Tempolimit soll wieder aufgehoben werden, sobald die Tageshöchsttemperaturen unter 30 Grad sinken.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Spanische Polizisten finden 400 Kilogramm Kokain in einem Segelboot. Dann kommen sie im Zuge der Ermittlungen einem großen Drogenring auf die Spur. Dieser agierte in …
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - mehrere Tote werden befürchtet
In England prallten ein Flugzeug und ein Hubschrauber ineinander. Bisher ist noch nicht klar, ob Menschen starben. Es wird aber Schlimmes vermutet. 
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - mehrere Tote werden befürchtet

Kommentare