+
Ein Patient hat sich in Österreich bei einer Blutkonserve mit HIV infiziert.

Schock für Österreicher

HIV: Patient durch Blutkonserve infiziert

Wien - Es ist der Albtraum eines jeden Patienten: In Österreich ist ein Mann durch eine Blutkonserve mit HIV infiziert worden. Nun fragen sich alle, wie es zu dem entsetzlichen Vorfall kommen konnte.

Das teilte das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) am Donnerstag mit. „Wir sind tief betroffen, dass es zu dieser Übertragung gekommen ist und unser Mitgefühl gilt der betroffenen Person und ihren Angehörigen“, sagte ÖRK-Generalsekretär Werner Kerschbaum. Nähere Informationen zum Spender oder dem Patienten würden nicht öffentlich gemacht.

Die Infektion des Patienten erfolgte laut Angaben des Roten Kreuzes im sogenannten „diagnostischen Fenster“. In den ersten Tagen nach einer HIV-Infektion sei das Virus noch nicht im Blut nachweisbar, eine Übertragung aber schon möglich. Eine weitere Ansteckung sei ausgeschlossen, betonte das ÖRK. Demnach war von dem betroffenen Spender nur eine Konserve Blut vorhanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gekommen, um zu bleiben? 10 Jahre Tigermücke in Deutschland
Sie ist klein und nervt. Sogar mehr als das: Die Asiatische Tigermücke kann gefährliche Viren übertragen. Vor zehn Jahren tauchten erste Exemplare in Deutschland auf. …
Gekommen, um zu bleiben? 10 Jahre Tigermücke in Deutschland
Sommerbilanz: Jeden vierten Stau gab es in Bayern
München (dpa) - Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus (25 Prozent) bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im …
Sommerbilanz: Jeden vierten Stau gab es in Bayern
Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus
Hurrikan "Maria" hält auf Turks- und Caicosinseln zu
San Juan (dpa) - Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik erneut an Kraft gewonnen. Der Tropensturm erreichte vor den Turks- und Caicosinseln …
Hurrikan "Maria" hält auf Turks- und Caicosinseln zu

Kommentare