Tausende Patienten müssen zum Test

HIV-positiver Zahnarzt ignoriert Infektionsschutz

Nottingham - Tausende Ex-Patienten eines mit HIV infizierten Zahnarztes müssen sich in England testen lassen. Der Mediziner hatte sich nicht an Standards des Infektionsschutz gehalten.

Die Patienten müssen sich auf durch Blut übertragbare Viren testen lassen. Die Betroffenen würden über die Vorsichtsmaßnahme informiert, gab der nationale Gesundheitsdienst NHS am Mittwoch bekannt. Wie die Boulevardzeitung „Daily Mirror“ am Montag berichtete, hatte ein HIV-positiver Zahnarzt in der Region Nottingham 32 Jahre lang mehr als 22.000 Patienten behandelt, bevor er im Juni suspendiert worden war, weil er Standards zum Infektionsschutz nicht eingehalten haben soll. Das Risiko für die Patienten soll aber gering sein. Der NHS bestätigte der BBC die Suspendierung und kündigte für den Nachmittag eine Pressekonferenz an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare