Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen

Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen
+
Herbstlich verfärbte Allee in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte

Hoch "Quinta" bringt ruhiges Herbstwetter

Offenbach (dpa) - "Ruhiges" Wetter ist im Herbst nicht gleichbedeutend mit eitel Sonnenschein.

Und so bringt Hoch "Quinta" am Samstag zwar Wetterberuhigung nach Deutschland, aber nicht überall kann sich die Sonne durch den Nebel kämpfen. Meteorologe Adrian Leyser vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach sprach am Freitag von einer "Nebellotterie". Zwar könnten die Temperaturen am Samstag auf 16 bis 17 Grad steigen - "aber nur in der Sonne. Im Donautal und am Bodensee wird es schwer mit zweistelligen Temperaturen."

Zum Sonntag kommt ein neuer Tiefausläufer von Nordwesten und unterbricht das Hochdruckwetter vorübergehend. Richtig garstig wird das Wetter dann nicht, aber mit dichter Bewölkung, aus der es mal etwas regnen kann, sei zu rechnen, sagte Leyser.

In der nächsten Woche beginnt das Glücksspiel mit Nebel und Sonne erneut, dann schiebt sich vom Nordatlantik her ein neues Hochdruckgebiet nach Mitteleuropa.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Demenzrisiko in Europa sinkt
Wenn Vergessen zur Krankheit wird: Viele Menschen fürchten, im Alter dement zu werden. Doch Demenz ist nicht nur Schicksal. Ärzte berichten über eine erfreuliche …
Demenzrisiko in Europa sinkt
Traurige Gewissheit: Im Wald gefundene Leiche ist Frau des Schlagerstars
Ein Hund machte seine Besitzer auf einen weiblichen Leichnam im Wald aufmerksam. Nun ist klar: Es ist die vermisste Frau eines Schlagerstars.
Traurige Gewissheit: Im Wald gefundene Leiche ist Frau des Schlagerstars
Nach Amokdrohung an Uni Trier wurde ein Student festgenommen
Im Internet kündigt jemand einen Amoklauf an der Universität Trier an. Die Polizei ermittelt und nimmt einen Studenten fest. Sie nimmt die Drohungen ernst.
Nach Amokdrohung an Uni Trier wurde ein Student festgenommen
Student nach Amokdrohung gegen Trierer Universität festgenommen
Nach der Androhung eines Amoklaufs an der Universität im rheinland-pfälzischen Trier hat die Polizei am Freitag einen Studenten der Hochschule festgenommen. 
Student nach Amokdrohung gegen Trierer Universität festgenommen

Kommentare