Spektakuläres Video

Hochschwangere Frau schafft es nicht mehr in den Kreißsaal - Baby kommt auf Flur zur Welt

Der Alptraum einer jeden hochschwangeren Frau wurde für Jessica Hogan Wirklichkeit. 

Kansas - Manchmal geht es deutlich schneller als gedacht: Die hochschwangere Jesica Hogan (31) aus Riley schaffte es zwar noch rechtzeitig ins Krankenhaus, aber nicht mehr ins Krankenzimmer. 25 Minuten nachdem zu Hause die Fruchtblase geplatzt war, kam Baby Maxwell auf dem Krankenhausflur der Notaufnahme vom Via Christi Hospital in Manhattan (Kansas, USA) zur Welt. 

Vier Tage vor dieser Sturzgeburt hatte Jesica Hogan bereits leichte Wehen gehabt, die aber nie so stark waren, dass sie es für nötig hielt, ins Krankenhaus zu fahren. Als am fünften Tag morgens um drei Uhr die Fruchtblase platzte, raste Ehemann Travis (32) ins Krankenhaus. Die Eltern in spe kamen gerade noch bis zum Krankenhausflur. Dort geschah die dramatische Sturzgeburt, die Geburtsfotografin Tammy Karin in beeindruckenden Bildern festhielt. 

„Es war meine verrückteste Geburt“, schrieb Maxwells glückliche Mutter, die bereits fünf Töchter zur Welt gebracht hat, auf der Homepage der Fotografin. „ Aber es war auch meine perfekteste. Es war völlig ungeplant und endete ohne jeden Eingriff von außen mit einem gesunden Baby. Es war wunderschön und ich werde mich für immer an jeden Moment erinnern.“ Maxwell kam bereits am 24.Juli 2017 zur Welt und erfreut sich bis heute bester Gesundheit. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Facedbook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bluttat in Basel: Junge (7) auf Schulweg erstochen - Verdächtige 75-Jährige womöglich schuldunfähig
Unbegreifliche Tat in Basel: Ein siebenjähriger Junge wurde auf offener Straße getötet. Unter Tatverdacht ist eine Frau, die laut Polizei womöglich schuldunfähig ist.
Bluttat in Basel: Junge (7) auf Schulweg erstochen - Verdächtige 75-Jährige womöglich schuldunfähig
Massenschlägerei am Alexanderplatz: Handy-Video zeigt das ganze Ausmaß - Hintergründe klar
In Berlin haben sich auf dem Alexanderplatz circa 400 junge Menschen verabredet. Dort kam es zu einer Massenschlägerei. Neun Personen wurden festgenommen.
Massenschlägerei am Alexanderplatz: Handy-Video zeigt das ganze Ausmaß - Hintergründe klar
Schüler finden Babyleiche im Wald - Polizei nennt erste Details
In Glinde haben Schüler in einem Wald nahe ihres Schulzentrums eine Babyleiche gefunden, nun soll der Säugling obduziert werden. Die nennt Polizei erste Details.
Schüler finden Babyleiche im Wald - Polizei nennt erste Details
Dutzende Tote nach Chemie-Explosion in China
Am Tag nach dem Explosionsunglück in China wird das ganze Ausmaß deutlich: Neben Dutzenden Todesopfern gibt es Hunderte Verletzte. Die verantwortliche Firma hat schon …
Dutzende Tote nach Chemie-Explosion in China

Kommentare