+
Nik Wallenda bei einem Hochseilakt bei einem NASCAR-Rennen in Concord (New York).

Hochseilartist will Grand Canyon bezwingen

Sarasota - Der durch seinen Drahtseilakt über den Niagarafällen bekannt gewordene Luftakrobat Nik Wallenda will nun den Grand Canyon auf einem Kabel überqueren.

Bei der rund achthundert Meter langen Strecke werde er auf einen Haltegurt verzichten, sagte Wallenda am Dienstag der Zeitung „Sarasota Herald-Tribune“. Dies sei in dem bereits unterschriebenen Vertrag mit einem Fernsehsender festgelegt.

Bei seiner waghalsigen Überquerung der Niagarafälle im Juni hatte der 33-Jährige gegen seinen Willen zur Absicherung einen solchen Gurt anlegen müssen. „Wir haben das diesmal ganz am Anfang geregelt“, sagte Wallenda der Zeitung. Zeit und genauer Ort für die neue Show des aus einer Schaustellerfamilie stammenden Hochseilartisten sind noch nicht bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare