+
"Burkhard" bringt verbreitet über 30 Grad ins Land. Foto: Sebastian Gollnow

Tief "Waltraud" auf dem Weg

Hochsommertag mit bis zu 37 Grad - dann folgen Unwetter

Offenbach - Hoch "Burkhard" bringt Deutschland am Mittwoch noch einmal schönes Sommerwetter und möglicherweise den heißesten Tag des Jahres.

Von Westen nähert sich allerdings schon das Frontensystem des Islandtiefs "Waltraud" mit stürmischen Gewittern, Regen und niedrigeren Temperaturen. "In der Nacht zum Donnerstag können Unwetter dabei sein", sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Ob es auch am Freitag und am Wochenende Unwetter gibt, sei noch nicht abzusehen.

Die bislang höchste Temperatur des Jahres mit 36,4 Grad an der Wetterstation Berlin-Kaniswall - gemessen am 24. Juni - könnte am Mittwoch geknackt werden. "Burkhard" bringt verbreitet über 30 Grad ins Land, im Südwesten könnten die Thermometer sogar gut 37 Grad zeigen.

In der Nacht zum Donnerstag verdichten sich die Wolken, von Ostfriesland bis zu den Alpen muss mit teils schweren Gewittern gerechnt werden. Im Osten bleibt es noch trocken. Die Luft kühlt sich aber auch im Westen zunächst kaum ab, so dass vor allem in den größeren Städten noch eine sehr warme Nacht mit rund 20 Grad zu erwarten ist.

Am Donnerstag erreichen die Schauer und Gewitter auch den Osten Deutschlands. Außer im Norden kann es überall kräftig regnen und gewittern. Die Temperaturen erreichen trotzdem noch hochsommerliche Werte von 25 bis 33 Grad. Am Freitag kühlt es sich auf 23 bis 28 Grad ab und es regnet weiter - bis in die Nacht hinein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.