Hochwasser in Australien: Hoffnung für Brisbane

Sydney - Lichtblick für Brisbane: Das Hochwasser im Brisbane River soll unter der zunächst befürchteten Marke von 5,5 Metern bleiben. Die schlimmsten Befürchtungen müssen sich also nicht bewahrheiten.

Meteorologen revidierten ihre früheren Vorhersagen am Mittwoch. Der Fluss ist aber schon in zahlreichen Stadtteilen über die Ufer getreten und hat Autos, Boote und Stege mit sich gerissen. Viele Häuser stehen unter Wasser. Die Stadt mit zwei Millionen Einwohnern ist im Ausnahmezustand.

Verheerende Überschwemmungen in Australien

Verheerende Überschwemmungen in Australien

Lesen Sie auch:

Flut in Australien: Schon zwölf Tote

Flut in Australien: Was Reisende wissen sollten

Der Höhepunkt des Hochwassers wurde am frühen Donnerstag erwartet. Die Pegelstände bleiben nach den neuen Vorhersagen der Meteorologen unter dem Ausmaß bei den verheerenden Überschwemmungen von 1974. Damals kamen 14 Menschen ums Leben und tausende Häuser wurden überschwemmt.

Die Regierungschefin von Queensland, Anna Bligh, erinnerte aber daran, dass Brisbane in der Zwischenzeit enorm gewachsen ist. “Das sind gute Nachrichten“, sagte sie. “Dennoch handelt es sich um eine schwierige Lage, denn die Stadt ist viel größer und hat viel mehr Einwohner und sie hat Stadtteile, die damals noch gar nicht existierten.“

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare