1 von 34
Wer den Bund fürs Leben eingehen will, sollte seine Hochzeit gründlich planen und versuchen, alle Kostenpunkte zu kalkulieren, damit am Ende auf dem Konto keine böse Überraschung droht. Wir zeigen, welche Posten am meisten Budget verschlingen und was sie in Ihrer Kalkulation auf keinen Fall vergessen dürfen.
2 von 34
Für Trauringe sollte das Brautpaar je nach Edelmetall (Silber, Gold, Weißgold, Platin,...) und eventueller Gravur mindestens zwischen 500 und 1.500 Euro einplanen.
3 von 34
Die Ausstattung der Braut (Kleid, Dessous, Schleier, Handschuhe,...) schlägt mit etwa 600 bis 2.000 Euro zu Buche.
4 von 34
Dabei sollten Änderungen am Kleid,...
5 von 34
...sowie die passenden Schuhe...
6 von 34
...und auch Accessoires, wie zum Beispiel eine Handtasche, eingeplant werden.
7 von 34
Für Make-Up und Styling sollte man mit weiteren 80 bis 250 Euro rechnen.
8 von 34
Damit auch der Bräutigam bei der Hochzeit glänzen kann, sollten für seine Ausstattung mindestens 400 bis 1.200 Euro veranschlagt werden. Er benötigt einen Anzug, Hemd, Krawatte oder bei einem Frack Hosenträger, Frackhemd, Frackweste und Schleife.

Hochzeit: Alle Kosten im Überblick

Eine Hochzeit kann zwischen 1.500 Euro und mehreren 10.000 Euro kosten. Wo sich die größten Kostenpunkte verstecken und welche Kostenfallen man nicht außer Acht lassen sollte, erfahren Sie hier:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
In Düsseldorf, der Stadt mit der drittgrößten japanischen Gemeinde Europas, ist der jährliche Japan-Tag mit einem spektakulären Feuerwerk zu Ende gegangen. Für alle …
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
München - Am Freitag kam es in weiten Teilen Deutschlands zu teils heftigen Unwettern. Besonders schlimm traf es Bayern und Thüringen, doch auch in Hamburg saßen …
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Kontrollverlust am Steuer unter Drogen? Eine gezielte Attacke auf beliebige Opfer? Versuchter Selbstmord durch Polizeischüsse? Nach der tödlichen Fahrt am Times Square …
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest
Jahr für Jahr stöhnt der Oktoberfestbesucher über die stetig steigenden Preise für die Maß Bier. Wiesnchef Josef Schmid wollte den Trend brechen. Vielleicht hatte er den …
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest

Kommentare