Glücklich am Ziel: Janine und Karsten Kube nach langer Tour und dem Ja-Wort auf dem Zugspitz-Platt. Foto: fkn

Hochzeit auf der Zugspitze: Lockenwickler beim Aufstieg schon im Haar

Garmisch-Partenkirchen - Aufstehen um 2.30 Uhr, danach acht Stunden Fußmarsch auf die Zugspitze bei nasskaltem Wetter - die meisten Frauen stellen sich ihren Weg zum Standesamt wohl entspannter vor. Doch Janine Kube (geborene Reisch) und ihr frisch angetrauter Mann Karsten Kube wollten es so.

Das junge Ehepaar aus der Nähe von Berlin fährt seit ein paar Jahren regelmäßig zum Urlaub ins Werdenfelser Land. Die Zugspitze haben sie schon mehrmals erobert. „Dann haben wir gehört, dass man sich da oben trauen lassen kann“, sagt Karsten Kube. „Aber für uns war klar: wenn schon auf der Zugspitze, dann auch zu Fuß.“

Hochzeitskleid und -anzug waren pünktlich vor Ort. Die Eltern und der Rest der Festgesellschaft kamen mit der Zahnradbahn - inklusive Tochter Vanessa (4). Besonders frisch machen konnten sich die Kubes nach der Tour nicht. „Ich hatte sogar die Lockenwickler schon beim Aufstieg drin“, sagt Janine Kube.

Abends feierte die Gesellschaft im Ortsteil Partenkirchen. Nach den Strapazen des Tages dürfte das Fest nicht allzu lang gedauert haben. „Wir sind alle ziemlich müde“, sagte Karsten Kube schon anfangs. (tp)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.