Bus mit Hochzeitsgesellschaft verunglückt: 17 Tote

Peshawar - Ein Bus mit einer Hochzeitsgesellschaft ist in Nordwesten Pakistans in einen Kanal gestürzt und hat mindestens 17 Menschen in den Tod gerissen.

Elf weitere wurden am Samstag noch vermisst, wie die Polizei mitteilte. Unter den Toten waren neun Frauen und fünf Kinder.

Alle Opfer waren den Angaben zufolge Angehörige der Braut, die in die Stadt Mardan unterwegs waren. Der Bus kam demnach auf regennasser Fahrbahn von einer schmalen Straße ab. Rettungskräfte waren am Samstag noch dabei, Opfer zu bergen.

In Pakistan gilt der Straßenverkehr als sehr gefährlich. Sowohl die Fahrzeuge als auch die Straßen sind in schlechtem Zustand, und Verkehrsregeln werden wenig beachtet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Sie wurde 1901 in Südspanien geboren und ist nun mit 116 Jahren gestorben. Ana Vela Rubio war der wohl älteste Mensch Europas.
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Gleich zwei Fälle von absolutem Geschenke-Wahn sorgen für Aufsehen: Eine Mutter kauft ihren drei Kindern hunderte Geschenke. Und eine Arbeitslose gibt mehr als 2.000 …
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden

Kommentare