+
Kazuhiro Watanabe

Wieviel Gel und Haarspray er dafür braucht

Das ist die höchste Frisur der Welt

New York - Ein japanischer Modedesigner trägt offiziell den höchsten Irokesenschnitt der Welt und verrät, wieviel Gel und Haarspray für sein Kopfkunstwerk nötig ist.

Mit einem 1,13 hohen Irokesenschnitt hat es ein japanischer Modedesigner ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Kazuhiro Watanabe wird in der neuen Ausgabe der Sammlung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde, als Mensch mit der höchsten Frisur der Welt geführt. Watanabe präsentierte seine Haarpracht am Mittwoch (Ortszeit) in einem New Yorker Park während der Vorstellung des neuen Guinness-Buchs.

Der Designer erklärte, er lasse sich die Haare schon seit 15 Jahren wachsen. Stylisten benötigten zwei Stunden, eine Tube Gel und drei Dosen Haarspray, damit die Irokesenfrisur ausreichend Stand bekomme. Der 40-Jährige trägt die Frisur nach eigener Aussage, um gegen die Angepasstheit der japanischen Gesellschaft zu rebellieren.

Sie haben die Haare föhn!

Sie haben die Haare föhn!

Watanbe hält den Titel der höchsten Frisur schon seit Januar 2011, wurde aber nun erstmals in Guinness-Buch aufgenommen. Die jüngste Ausgabe 2013 enthält 3.000 neue Einträge und insgesamt etwa 4.000 Rekorde, wie der Guinness-Verlag auf seiner Webseite mitteilte. Neu sind außerdem Infografik-Leisten mit Statistiken, Fakten und wissenswerten Details. Insgesamt enthält das Buch laut Verlag 1.000 teils exklusive Fotos, von denen einige die Rekordhalter in Originalgröße zeigen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare