+
In einer Nische einer Tropfsteinhöhle haben israelische Höhlenwanderer ein Versteck mit antiken Münzen sowie Objekten aus Silber und Bronze gefunden. Foto Clara Amit Foto: Clara Amit

Höhlenwanderer finden antike Münzen und Schmuck in Israel

Tel Aviv (dpa) - Israelische Höhlenwanderer haben in einer Tropfsteinhöhle ein Versteck mit antiken Münzen sowie Objekten aus Silber und Bronze gefunden.

Einer der drei Männer habe den etwa 2300 Jahre alten Schatz in einer Nische des Gewölbes im Norden des Landes entdeckt, teilte die israelische Altertumsbehörde mit. Erst im Februar hatten israelische Taucher vor der Küste den bisher größten Goldschatz in der Geschichte des Landes gefunden.

Unter den neuen Fundstücken seien zwei Silbermünzen, die aus der Zeit der Herrschaft Alexanders des Großen (356 - 323 vor Christus) stammten. Er hatte während seiner Feldzüge auch das historische Palästina erobert. Neben den Münzen wurden mehrere Ringe, Armreifen und Ohrringe und anderer Schmuck aus Silber entdeckt.

Dies sei "eine der wichtigsten Entdeckungen der letzten Jahre im Norden des Landes", hieß es in der Mitteilung. Der Fund lasse wichtige Schlüsse auf das Leben der damaligen Menschen zu. Möglicherweise hätten Anwohner die wertvollen Objekte während einer Zeit der Unruhen nach dem Tod Alexanders des Großen versteckt, sagte einer der Archäologen. "Der Schatz wurde wohl in der Hoffnung auf bessere Tage versteckt, aber heute wissen wir, dass derjenige, der ihn hinterlassen hat, ihn nie wieder abgeholt hat."

Israels Altertumsbehörde

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 

Kommentare