Hölle auf Erden für vier Monate altes Baby

Halle - Die Hölle auf Erden für ein vier Monate altes Baby: Die 26 Jahre alte Mutter soll ihr eigenes Kind schwer misshandelt haben. Das Baby musste Höllenqualen ertragen.

Die Mutter aus der Nähe von Mücheln bei Halle soll das kleine Mädchen am Freitagabend mehrfach stark geschüttelt, mit heißem Wasser verbrüht, auf den Boden fallen gelassen und so den Säugling lebensgefährlich verletzt haben. Dies teilte Oberstaatsanwalt Andreas Schieweck am Dienstag in Halle mit. Er bestätigte einen Bericht der “Bild“-Zeitung Halle. “Wir prüfen bei unseren Ermittlungen auch noch, ob ein versuchter Totschlag infrage kommt“, sagte er. Die Frau sei überwiegend geständig. Sie gab an, überfordert gewesen zu sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare