+
Die Polizei Hessen fragt: Wer hat Viktoria aus Hofgeismar gesehen?

Polizei veröffentlicht Foto

Vermisst! 18-jährige Viktoria verschollen: Verzweifelte Mutter hofft auf Hilfe – ein Detail macht Hoffnung

Vermisst in Hofgeismar (Hessen): Viktoria (18) verschollen! Eine Sache gibt der verzweifelten Mutter weiter Hoffnung.

  • Seit dem 15. Februar 2019 wird Viktoria S. (18) vermisst.
  • Die Polizei Nordhessen sucht mit einem Foto nach der jungen Frau.
  • Bislang gibt es kein Lebenszeichen der 18-Jährigen aus Hessen.

Update 27.02.: Auf Anfrage unserer Redaktion konnte die Polizei am Mittwochmorgen Viktoria noch nicht finden: "Sie ist nicht wieder da, es gibt derzeit mehrere Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort", so Polizeisprecher Matthias Mänz gegenüber dem Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk. Damit widerlegte der Polizeisprecher Gerüchte aus den Sozialen Medien, wonach die 18-Jährige wieder Zuhause sei. 

Hauptmeldung vom 26.02.: Hofgeismar - Seit Freitag, 15. Februar, wird die 18-jährige Viktoria S. aus Hofgeismar im Landkreis Kassel vermisst. Die Mutter wendet sich jetzt mit einem dramatischen Hilferuf an die Öffentlichkeit, denn sie hat den Kontakt zu ihrem Kind verloren. Über den Vermisstenfall berichtet extratipp.com*

Vermisste bricht Kontakt zu ihrer Mutter ab – ihre Behinderung ist schuld

Am Freitag, 15. Februar, wurde Viktoria S. aus Hofgeismar in Hessen das letzte Mal zu Hause gesehen. Seither wird sie vermisst. Die 18-Jährige verließ am Freitagmorgen ihren Wohnort, kehrte am Abend aber nicht wie verabredet zurück. Da Viktoria eine leichte Behinderung hat, ist ihre Mutter der gesetzliche Vormund der jungen Frau. Da die Suche durch die Mutter keinen Erfolg brachte und der anfängliche Kontakt schließlich komplett abbrach, gab die Mutter eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf. Viktoria hat aufgrund ihrer Behinderung Schwierigkeiten, sich an Absprachen zu halten. Ein Detail lässt die Mutter hoffen: In der Vergangenheit verließ Viktoria bereits einige Male unbedacht für längere Zeit ihren Heimatort, schreibt die Polizei Hessen in ihrer Pressemitteilung - Jedes Mal tauchte sie aber wieder auf. 

Zeuge will die Vermisste in Göttingen gesehen haben

Die Mutter sucht fieberhaft nach ihrer Tochter aus Hofgeismar in Hessen und konnte dabei schon einen ersten kleinen Erfolg verzeichnen. Ein Zeuge will die 18-Jährige am Samstag, 23. Februar, gegen 6.50 Uhr in Göttingen im Bereich der Weender Landstraße gesehen haben. Daraus ergaben sich jedoch keine weiteren Hinweise auf den Verbleib von Viktoria, weshalb die Polizei nun die Bevölkerung um Hilfe bittet. 

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat die 18-jährige Viktoria aus Hofgeismar gesehen?

Viktoria S. ist 1,47 Meter groß, hat eine kräftige Statue, schulterlange dunkle Haare, die sie möglicherweise zu einem Zopf gebunden hat,  grau-braune Augen sowie abrasierte und tätowierte Augenbrauen. Sie trug bei ihrem verschwinden einen khakifarbenen Anorak, eine schwarze Hose, graue Sneaker und führte eine schwarze Umhängetasche mit sich.  Wer den Ermittlern Hinweise auf den Aufenthaltsort von Viktoria aus Hofgeismar in Hessen geben kann, wird gebeten, sich unter der 0561-9100 zu melden. 

Wer hat Viktoria aus Hofgeismar gesehen?

In Dillenburg wird der 13-jährige Julian Langenbach vermisst. Die Polizei hat einen dringenden Hinweis für die Bevölkerung, wie extratipp.com* berichtet.

Mehr zum Thema: Frankfurt: Vermisst! Wer diese 14-Jährige sieht, sofort Polizei rufen! Trauriger Hilferuf von Mutter, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Airbus fast abgestürzt – Passagiere in Panik: „Ich weiß nicht, wo der landen will“
Kurz vorm Flughafen Frankfurt gerät ein Airbus in einen gefährlichen Sinkflug. Eine Landebahn ist weit und breit nicht zu sehen. Passagiere geraten in Panik. 
Airbus fast abgestürzt – Passagiere in Panik: „Ich weiß nicht, wo der landen will“
Autofahrer rast in Menschenmenge: Opferzahl gestiegen - Erste Details zum Tatverdächtigen
Beim Karneval in Volkmarsen (Hessen) bei Kassel ist ein Autofahrer absichtlich in die Zuschauermenge gerast. Nun ist die Opferzahl nochmals gestiegen. Der Live-Ticker.
Autofahrer rast in Menschenmenge: Opferzahl gestiegen - Erste Details zum Tatverdächtigen
Coronavirus: Krise in Italien verschärft sich weiter - Fußballspiele in leeren Stadien
Während sich das Coronavirus in Norditalien weiter ausbreitet, steigt die Zahl der Todesfälle in China auf 2663. 
Coronavirus: Krise in Italien verschärft sich weiter - Fußballspiele in leeren Stadien
Fahrer in Volkmarsen war nicht alkoholisiert
Ein Mann fährt mit einem Auto in eine feiernde Menschenmenge. Mehr als 50 Menschen werden verletzt, viele davon sind Kinder. Langsam werden Details über den 29-Jährigen …
Fahrer in Volkmarsen war nicht alkoholisiert

Kommentare