+
Die Schauspielerin Julie Gayet soll angeblich bedroht werden, weil ihr eine Liebesaffäre mit dem französischen Präsidenten nach gesagt wird.

Julie Gayet mit Personenschutz

Hollandes Liebesaffäre soll bedroht werden

Paris - Die angebliche Liebesaffäre von François Hollande, Julie Gayet, soll bedroht werden. Das verrät der Finanzminister und langjähriger Hollande-Freund, Michael Sapin.

Die Schauspielerin Julie Gayet, die eine Liebesaffäre mit Frankreichs Präsident François Hollande haben soll, wird nach den Worten eines Vertrauten des Präsidenten möglicherweise bedroht. Finanzminister Michel Sapin - ein langjähriger Freund des Sozialisten Hollande - rechtfertigte damit am Freitag den Schutz der Schauspielerin durch zwei Beamte und ihre Nutzung eines Staatsfahrzeuges, um zu einem Filmdreh zu kommen. Sobald jemand in der Öffentlichkeit stehe, "kann es Bedrohungen geben", sagte Sapin dazu im Sender i-Télé.

Die Sicherheitsmaßnahmen für Gayet waren von der französischen Opposition kritisiert worden. Ein Sprecher der konservativen Oppositionspartei UMP sagte, entweder sei die 42-Jährige die offizielle Lebensgefährtin Hollandes, dann wäre der Schutz "normal". Wenn dies aber nicht der Fall sei, dann gebe es keinen Grund, "öffentliche Mittel zu nutzen, um Frau Gayet zu begleiten, zu transportieren, zu schützen".

Das Klatschmagazin "Closer" veröffentlichte in seiner neuen Ausgabe am Freitag zwei Fotos von Gayet am 5. Februar im nordfranzösischen Rennes. Demzufolge nutzte die Schauspielerin einen Staatswagen für einen Filmdreh in Rennes und wurde dabei von zwei Staatsbediensteten begleitet, darunter ein Sicherheitsbeamter.

Aus dem Umfeld des Präsidenten hieß es zu dem Bericht lediglich: "Kein Kommentar." Hollande hat sich bisher nicht öffentlich dazu geäußert, wie er zu Gayet steht. Er hat aber auch nie dementiert, dass es einer Liebesbeziehung mit ihr hat.

"Closer" hatte im Januar 2014 Fotos abgedruckt die zeigten, wie Hollande mit einem Motorroller zu einer Wohnung nahe des Elysée-Palastes zu Treffen mit Gayet gefahren wurde. Das Magazin hatte damit die heimliche Liebschaft öffentlich gemacht. Hollande trennte sich kurz darauf von seiner langjährigen Lebensgefährtin, der damaligen First Lady Valérie Trierweiler.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Der Hersteller der Außenverkleidung, die beim Hochhausbrand im Londoner Grenfell Tower wie ein Brandbeschleuniger gewirkt hatte, will sein Material nicht mehr in …
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Dass er eine Fotofalle in der Umkleidekabine eines Kleidungsgeschäfts versteckt hatte, dürfte einem 28-Jährigen aus Tschechien teuer zu stehen kommen.
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie
Acht Monate nach einer Messerattacke auf Schauspielerin Anne Kulbatzki in Berlin hat das Landgericht die Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus …
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie

Kommentare