+
Richard Williamson.

Automatisch Exkommunikation

Holocaust-Leugner Williamson weiht unerlaubt Bischof

Rio de Janeiro - Der britische Holocaust-Leugner Richard Williamson hat in Brasilien unerlaubt eine Bischofsweihe vollzogen. So hat er automatisch die Kirchenstrafe der Exkommunikation auf sich gezogen.

Offenbar will der 75-Jährige im „Mosteiro da Santa Cruz“ (Heilig-Kreuz-Kloster) eine weitere Weihe vollziehen, wie die Diözese in Nova Friburgo, rund 140 Kilometer von Rio entfernt, am Freitag auf ihrer Internetseite mitteilte. Dies sei ein „illegitimer Akt“.

Diese Handlung ziehe nach kanonischem Recht automatisch die Exkommunikation für Williamson als auch für den zum Bischof geweihten Priester nach sich, hieß es. Der Diözesanbischof von Novo Friburgo Edney Gouvêa Mattoso reagierte mit „großer Traurigkeit“ auf die Nachricht der „illegitimen Ordinierung“.

Der ehemalige Bischof der erzkonservativen Piusbruderschaft war bereits 1988 einmal exkommuniziert worden. Papst Benedikt hatte die diese Strafen aber 2009 für insgesamt vier Pius-Bischöfen, darunter Williamson, aufgehoben, um den Weg zum Dialog zum ebnen.

Diese Entscheidung war seinerzeit auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert worden. Williamson ist seit 2012 kein Mitglied der Piusbruderschaft mehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare